Deanonymisierung von Profilen sozialer Netzwerke unter Nutzung von Metadaten aus Bildern

Ulrich Greveler, Dennis Löhr


Abstract

Der Beitrag beschreibt, wie veröffentlichte Bilddateien genutzt werden können, Benutzer sozialer Netzwerke zu deanonymisieren oder Beziehungen zwischen Benutzern aufzudecken, die nicht über das soziale Netzwerk abgebildet sind. Dabei geht es nicht um Personen, die auf Bildern zu erkennen sind; vielmehr werden Metadaten oder Rauschmuster aus Bildern mit beliebigen Motiven ausgelesen und aggregiert, um Aussagen über den (Hobby-)Fotografen zu gewinnen bzw. Ähnlichkeiten zwischen Profilen zu identifizieren, die u. a. zur Bildveröffentlichung angelegt wurden. Wesentliche Metadatenfelder, die hierbei eine Rolle spielen, sind die via EXIF eincodierten Felder Cell-ID von Funkzellen, Seriennummer der Kamera und nutzerspezifische Einstellungen.

[Paper]

tags: